Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Webinar: HR in China – Personalsuche und Personalmanagement

Juni 6 / 10:00 am - 11:00 am UTC+2

kostenlos

996 – diese Zahl löst bei vielen Unternehmen Bewunderung aus, nicht aber in China. 996 gilt bei großen IT-Unternehmen in China als ungeschriebenes Gesetz: Angestellte arbeiten von neun Uhr morgens bis neun Uhr abends – sechs Tage die Woche. Viele Unternehmer aus der IT- und Startup-Branche, darunter Alibaba-Gründer Jack Ma per Weibo auf Chinesisch, sehen 996 als Garant für hohe Produktivität. Viele Chinesen wollen sich mit dieser Arbeitskultur allerdings nicht mehr abfinden. Hinzu kommt das strenge Arbeitsrecht Chinas: Arbeitnehmer können entscheiden, ob sie länger als 40 Stunden pro Woche arbeiten wollen. Artikel 36 des chinesischen Arbeitsgesetzes strebt zudem eine Arbeitszeit von maximal 44 Stunden pro Woche an. Laut Gesetz genießen Arbeitnehmer in China einen ähnlichen hohen Schutz wie in westlichen Industriestaaten. Die 996-Diskussion zeigt: Gesetzestext und Lebenswirklichkeit sind in China oft nicht dasselbe.

Am 6. Juni veranstalten wir das Webinar „HR in China – Personalsuche und Personalmanagement“. Im Webinar erklären wir, wie der chinesische Arbeitsmarkt in der Praxis funktioniert, und wie internationale Unternehmen auf dem chinesischen Arbeitsmarkt um Personal konkurrieren.  Wie finden Sie in China qualifizierte Arbeitskräfte? Was sollten Sie bei der Einstellung und Kündigung von Mitarbeitern beachten? Wie beeinflussen Reformen zu Sozialversicherung und Einkommensteuer Ihr Unternehmen? Welche Compliance-Vorschriften gelten im Personal-Management?

Als Gastredner haben wir Dr. Manuel Vermeer eingeladen. Dr. Vermeer berät seit vielen Jahren in China tätige Unternehmen bei strategischen Fragen, Personalsuche und -führung und interkulturellen Fragen. Dr. Vermeer leitet ein Beratungsunternehmen mit Schwerpunkt auf China, Indien und Deutschland. Er ist Dolmetscher, Publizist und Dozent zu deutsch-chinesischen Wirtschaftsbeziehungen. Er  hat zahlreiche Publikationen zur Sprache und Kultur Chinas und Indiens veröffentlicht: Mit dem Wasser kommt der Tod (2015), Das Jahr des Hahns (2017), Tod am Taj Mahal (2018). Dr. Vermeer spricht im ersten Teil des Webinars über Personalsuche in China. Die Rekrutierung qualifizierter Mitarbeiter zählt seit Jahren zu einer der größten Herausforderungen für ausländische Unternehmen in China. Dr. Vermeer erläutert, wie man den Rekrutierungsprozess aufbauen soll, und die Personalauswahl effektiv gestalten kann.

Frau Manuela Reintgen ist Senior Managerin für Business Development und Marketing bei ECOVIS Beijing und hat über sieben Jahre öffentliche und private Unternehmen in China beraten. Im zweiten Teil bietet sie einen einen  Überblick über die Grundlagen des chinesischen Arbeitsrechts. Ihr Vortrag behandelt Fragen zur Einstellung und Kündigung von Mitarbeitern, der Gestaltung von Arbeitsverträgen sowie Lohnnebenkosten. Anhand von Beispielen und eigenen Erfahrungen erläutert Frau Reintgen auch aktuelle Trends und Entwicklungen des Personalmanagements in China. Im Schluss wird sie weiterführend erklären, was der aktuelle rechtliche Rahmen des Compliance-Managements in China ist, welche Maßnahmen und Richtlinien im Unternehmen aufgestellt werden sollten.

Agenda des Webinars

Dr. Manuel Vermeer

  • Chinese oder Deutscher: Wer passt besser für mein Chinageschäft?
  • Der Recruiting-Prozess: Worauf muss ich achten?
  • Welche Rolle spielen Standort, Branche, Bezahlung?
  • Q&A

Manuela Reintgen

  • Trends und Merkmale im chinesischen Arbeitsmarkt
  • Mitarbeitereinstellung (Stellenausschreibung, Vertragsgestaltung, Mitarbeiterhandbuch etc.)
  • Personalmanagement (Chop-Management, Reimbursementprozess, Internal Control Review, Mitarbeiterschulung)
  • Beendigung Arbeitsverhältnis (Kündigungsvoraussetzungen, Abfindung)

Unsere Experten

 

Manuela Reintgen

Senior Managerin Business Developments and Marketing

Manuela Reintgen leitet das Business Development Department für ECOVIS Beijing. Sie hat Jura, Chinesisch und Französisch studiert und lebte und arbeitete von 2009 bis
2017 in China. Vor ihrer Tätigkeit bei ECOVIS Beijing arbeitete Frau Reintgen sowohl in Deutschland als auch in China für diverse private und staatliche Organisationen, unter anderem als Business Development Manager des German Centre Beijing. Sie ist spezialisiert auf ausländische Direktinvestitionen in China und berät seit vielen Jahren
Unternehmen in allen Aspekten der Firmengründung und der Firmenführung in China. Frau Reintgen ist in Rechts- und Steuerfragen versiert und kennt die Herausforderungen, welche auf kleine und mittelständische Unternehmen beim Markteintritt China zukommen, ebenso wie die Compliance-Anforderungen, welche seitens des Mutterunternehmens hiermit einhergehen. Von Heidelberg aus betreut Frau Reintgen für ECOVIS Beijing als deutschsprachige Beraterin insbesondere Mittelständler aus dem deutschsprachigen Raum bei ihren geschäftlichen Aktivitäten in China.

 

Dr. Manuel Vermeer

Dr. Manuel Vermeer

Gründer und Inhaber Dr. Vermeer Consult

Dr. Vermeer studierte moderne und klassische Sinologie sowie spanische Romanistik in Heidelberg und Shanghai und promovierte zur chinesischen Wirtschaftspolitik. Früher als beeidigter Übersetzer und Dolmetscher für die Bundesregierung tätig. Seit 1988 ist er am Ostasieninstitut der Hochschule für Wirtschaft in Ludwigshafen Dozent für Marketing Ostasien, chinesische Sprache, Kultur und Wirtschaft. Ehemals Lehrbeauftragter an der Universität Mainz in Germersheim zur Ausbildung von Übersetzern für Chinesisch. Derzeit ist er auch Gastdozent an der Privaten FH Göttingen, Member of ZfU Business School (Zürich) Associate-Faculty, weitere Lehraufträge in Europa und Asien. Vorträge in China, Indien und Europa. Er berät Unternehmen strategisch im China- und Indiengeschäft und arbeitet als Trainer und Seminarleiter für Interkulturelles Management, gibt Sprachkurse für Manager. Zahlreiche Publikationen zur Sprache und Kultur Chinas und Indiens.

 

Über das Webinar:

Sprache: Deutsch

Datum: 6. Juni 2019, 10:00 – 11:00 Uhr (deutsche Zeit)

Teilnahmegebühr: kostenlos

Anmeldung

Anmeldung über die folgende E-mail-Adresse:

heidelberg@ecovis-beijing.com

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Details

Datum:
Juni 6
Zeit:
10:00 am - 11:00 am
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , ,

Veranstalter

Ecovis Beijing China Desk
Telefon:
0049 6221 9985 639
E-Mail:
heidelberg@ecovis-beijing.com
Website:
www.ecovis-beijing.com

Veranstaltungsort

ECOVIS Beijing China Desk
Lenaustr.12
Heidelberg, 69115 Germany
+ Google Karte
Telefon:
004962219985639
Website:
www.ecovis-beijing.com