Vermeidung von Doppelzahlungen 

In den letzten Jahren hat China mit einer Reihe von Ländern Sozialversicherungsabkommen unterzeichnet und ratifiziert. Vor Kurzem trat das Sozialversicherungsabkommen zwischen China und Japan in Kraft. Dieses wurde am 9. Mai 2018 unterzeichnet und gilt seit dem 1. September 2019.

Abkommen mit Japan tritt am 1. September in Kraft

Am 27. August 2019 veröffentlichte das chinesische Ministerium für Personal und soziale Sicherheit ein Rundschreiben (Renshetingfa[2019] Nr. 81) über die Umsetzung des Abkommens zwischen China und Japan („the Agreement“).

Demnach können Zahlungen für die ansonsten obligatorische Rentenversicherung freigestellt werden, wenn der Arbeitnehmer eine vom jeweils anderen Vertragsstaat ausgestellte Versicherungsbescheinigung („CoC – Certificate of Coverage“) an die Sozialversicherungsstelle des Vertragsstaates, in das er entsandt ist, vorlegen kann. Die entsandten Arbeitnehmer können bei der erstmaligen Antragstellung die Befreiung von den Sozialversicherungsbeiträgen für einen Zeitraum von höchstens fünf Jahren beantragen. Überschreitet die Entsendungsfrist fünf Jahre, so kann diese mit Zustimmung der zuständigen Behörden oder Stellen beider Vertragsparteien um bis zu einem weiteren Jahr verlängert werden.

Ziel des Sozialversicherungsabkommens ist es, Doppelzahlungen von Sozialversicherungsbeiträgen in beiden Ländern zu vermeiden und dadurch die Belastung der Unternehmen und Arbeitnehmer zu verringern. Davon profitieren Mitarbeiter, die von Japan nach China entsandt werden und umgekehrt, aber auch diplomatische und konsularische Mitarbeiter sowie Beamte bei Einsätzen zwischen Japan und China.

In China können Anträge auf Ausnahmen im Rahmen bilateraler Sozialversicherungsabkommen online auf der Website der National Social Insurance Service Plattform (Link: http://si.12333.gov.cn) gestellt werden.

Chinas Sozialversicherungsabkommen mit anderen Ländern

Bislang hat China Sozialversicherungsabkommen mit zwölf Ländern unterzeichnet, von denen zehn bisher in Kraft getreten sind. Es sei darauf hingewiesen, dass der Umfang der Vereinbarungen unterschiedlich ist. Während es für einige Länder sowohl die Renten- als auch die Arbeitslosenversicherung umfasst, regeln andere Abkommen nur die Rentenversicherung. Die folgende Tabelle listet die Länder auf, mit denen China Sozialversicherungsabkommen abgeschlossen hat.

Quelle: Ecovis Beijing research and Beijing Social Security Center

Darüber hinaus verhandelt China derzeit mit einer Reihe anderer Länder über bilaterale Sozialversicherungsabkommen, da noch mehr Länder ihre Absicht bekundet haben, ein solches Abkommen abzuschließen. In der folgenden Tabelle erhalten Sie dazu einen Überblick:

Quelle: Renshe Jianzi [2018] No. 98

*Die Sozialversicherungsgesetzgebung in Quebec unterscheidet sich von der Gesetzgebung in den anderen Provinzen Kanadas. Daher hat Quebec mit mehr als dreißig Ländern bilaterale Sozialversicherungsabkommen ausgehandelt und/oder unterzeichnet.

Bitte kontaktieren Sie unsere Experten von Ecovis Beijing für weitere Informationen über die Sozialversicherungsvorschriften in China.

 

Iris Wang – Tax Manager

Iris Wang verfügt über mehr als neun Jahre Erfahrung in der Steuerberatung. Ihr Arbbeitsschwerpunkt ist die Steuerplanung und -beratung für in China lebende Ausländer. Bevor Iris Wang bei ECOVIS Beijing begann, beriet sie internationale Mandaten als Steuerberaterin in verschiedenen „Big Four“-Beratungsunternehmen der Branche

Kontakt: iris.wang@ecovis-beijing.com

 

Über ECOVIS Beijing

Ecovis Beijing ist Vertrauenspartner vieler Botschaften und Handelskammern in Peking. Wir sind spezialisiert auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen und fokussiert auf Steuer- und Rechtsberatung, Buchhaltung und Wirtschaftsprüfung.

Mit unserem monatlichen Newsletter informieren wir Sie gerne über neu erschienene Artikel und aktuelle Veranstaltungen. Sie haben eine Frage an uns? Wir finden schnell den richtigen Ansprechpartner, der Ihnen weiterhelfen kann. Rufen Sie uns an (+86-10-65616609) oder schreiben Sie uns eine E-Mail an service@ecovis-beijing.com.