Jeden Sommer veröffentlicht das „Beijing Social Insurance Center“ Informationen über das durchschnittliche Einkommen in Peking im vergangenen Jahr. Anhand dieses Durchschnittswertes wird dann die maximale und minimale Beitragsbemessungsgrenze der Sozialversicherung angepasst. Der Beitragssatz und die Unter- und Obergrenze für die Berechnung von Beiträgen für das chinesische Sozialversicherungssystem werden regional festgelegt. Im Folgenden beziehen wir uns auf die in Peking geltenden Sätze. In China gibt es fünf Säulen der Sozialversicherung: Renten-, Kranken-, Arbeitslosen-, Mutterschafts- und Arbeitsunfallversicherung.

Am 1. Juli 2019 wurde die diesjährige Aktualisierung veröffentlicht (Jingshebaofa[2019] Nr. 7), die am selben Tag für alle in Peking tätigen Angestellten, Chinesen und Ausländer gleichermaßen, in Kraft trat. Die diesjährige Aktualisierung enthielt zwei Überraschungen: Einerseits ist es das erste Jahr, in dem zwei verschiedene Höchstwerte für die Beitragsbemessungsgrenze festgelegt wurden. Zweitens wurde der Höchstwert für Peking erstmals seit Einführung des Sozialversicherungssystems gesenkt. Für die Kranken- und Mutterschaftsversicherung wurde die Beitragsbemessungsgrenze 2018 von 25.401 RMB auf 27.786 RMB in 2019 erhöht. Der Höchstbetrag für die Renten-, Arbeitslosen- und Arbeitsunfallversicherung hingegen wurde auf 23.565 RMB gesenkt.

Die folgende Tabelle enthält die Prozentwerte für jede Säule der Sozialversicherung sowie Mindestbeträge und Höchstbeträge, die für die Berechnung von Beiträgen zugrunde gelegt werden.

Die Beitragssätze und Grenzwerte in anderen Städten und Provinzen Chinas werden von den dortigen Behörden auf Basis der lokalen Gegebenheiten festgelegt. Für genauere Informationen zu anderen Standorten in China berät unser Steuerteam Sie gerne.

Quelle: Jingshebaofa [2019] No. 7

 

Iris Wang -Tax Manager

Iris Wang verfügt über mehr als neun Jahre Erfahrung in der Steuerberatung. Ihr Arbbeitsschwerpunkt ist die Steuerplanung und -beratung für in China lebende Ausländer. Bevor Iris Wang bei ECOVIS Beijing begann, beriet sie internationale Mandaten als Steuerberaterin in verschiedenen „Big Four“ -Beratungsunternehmen der Branche

Kontakt:
Mail: iris.wang@ecovis-beijing.com

 

Ecovis Beijing

ECOVIS Beijing ist Vertrauenspartner vieler Botschaften und Handelskammern in Peking. Wir sind spezialisiert auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen und fokussiert auf Steuer- und Rechtsberatung sowie auf Accounting und Audit. Für weitere Informationen abonnieren Sie unseren Newsletter, rufen Sie uns an unter +86 10-65616609, oder kontaktieren uns über service@ecovis-beijing.com.